Ausgewählte Vorträge und Workshops

“Killing Storage – Intelligent Edge”

  • Gegen die Prognose vieler Storage-Hersteller entwickelt sich IOT/IIOT nicht zwangsläufig zum neuen Storage-Treiber in den Rechenzentren oder Cloud sondern zu einem eigenständigen Ökosystem aus intelligenten Sensoren und effizienter Vorverarbeitung. Embedded AI, wie z.B. Google’s Coral TPUs, verlagern bereits einen Großteil der Verarbeitung und Auswertung auf die Sensoren am Erfassungsort. Eine Übertragung oder gar Speicherung der Massendaten wird hierdurch obsolete. 

“IoT, Analytics in der Cloud und Watson Cognitive”

  • Was haben Big Data Analytics und die Verteilung einer Elektronen-ladungswolke („tauCam4Life“) gemeinsam? Beides erfordert ein tiefes Verständnis von Daten-Beziehungen und Algorithmen aber auch von technischer Machbarkeit und ökonomischer Umsetzung. Die Cloud kann die erforderliche Rechenleistung für eine Analyse großer Datenmengen ökonomisch bereitstellen, aber oft sind Infrastruktur und Prozesse in den Rechenzentren nicht in der Lage diese Ressourcen 

 „Cloud Workshop für IT-Entscheider“

  • Eine Betrachtung abseits jeglicher Produkt- und Herstellerwelten. Was bedeutet Agilität im Rechenzentrum und welche Vorteile ergeben sich aus einem agilen Betrieb? Interne Prozesse, Workarounds und Compliance müssen nicht generell gegen eine Cloud-Strategie sprechen. Welche Strategien erlauben ein sanftes „on-boarding“ einer bestehenden Betriebsmannschaft. 

“Instant Recovery – Backup als Storage-Infrastrukturdienst”

  • Während vielerorts noch von Backup-Problemen und Backuplösungen gesprochen wird, erklären moderne Ansätze Backup als Relikt aus vergangenen Tagen. In Zeiten von serviceorientierten Ansätzen und Cloud Edge Technologien erfüllt eine effiziente Verwaltung aller Datenkopien im Unternehmen gleichermaßen die Anforderungen an verzögerungsfreie Wiederherstellung und Langzeitarchiv. Und dies als ein weiterer Dienst von Storage-Infrastrukturdiensten.

„Big Data und internet of things“ – Spontan vernetzende Glühbirnen und Mega Flops in der Größe einer Zigarettenschachtel.

  • „Abgefahren“, im wahren Sinn des Wortes, sind bereits heute schon technologische Ansätze und deren Implementierung nicht nur im Umfeld des autonomen Fahrens. Abgefahren, im Sinne von beeindruckend, sind auch Anwendungsmöglichkeiten von sich im Internet mit IPV6 spontan vernetzender Sensoren und Produkten des täglichen Lebens. Abgefahren, im Sinne von schwer vorstellbar, sind die schieren Datenmengen und Analyseansätze die sich hieraus ergeben. 

“Oracle Datenbankforensik – Beweissicherung in den Fragmenten einer Datenbank”

  • Datenbanken sind die wichtigsten Lebensnerven eines Unternehmens. Entsprechend lohnend sind diese als Ziel für Angriffe aus dem Unternehmen und von außen.  Während viele Angriffe durch Auditing und Logging erkannt und nachvollzogen werden können, ist ein Angriff durch Fachpersonal, z.B. aus dem eigenen Haus, problematisch. Ein System könnte kompromittiert, die Spuren jedoch manipuliert oder sogar beseitigt werden. Hier findet man sich bei der Analyse sehr schnell auf der Ebene der Blöcke, in Dateien oder Filesystemen wieder.